Stadtkunst

Atmosphärische Verdichtungen

LIZ ZITZELSBEGER
Landschaften
Ich konzentriere Landschaftsräume und Panoramen auf kleinstem Format – oft in Postkartengröße bis hin zu Miniaturen. Die Landschaft wird dabei zum intimen Raum voller Ahnungen und Vermutungen. Es entstehen landschaftliche Konstrukte und der Bildraum wird zur Projektionsfläche von Welt und Wirklichkeit.

ANDREAS PRUCKER
Steinbildhauerei
Nein, ich suche in meiner Arbeit nicht das „Wesen“ des Steines – keine Ahnung was das sein soll. Mich faszinieren die Möglichkeiten und die Grenzen in der Gestaltung eines Steinblockes – damit arbeite ich und im besten Fall spiele ich damit. Natürlich auch mit Atmosphären. Erfreulicherweise spielt er meistens mit… Vielleicht spiele ich aber nur mit
meinen Werkzeugen – mag sein…

PETER GIGGLBERGER
größere Formate Malerei: Acrylkombinationen auf Leinwand, Thema: Kommentare zur Welt, notwendige Visualisierungen von unzulänglich Wahrgenommenem. Übersehene  dringende Wichtigkeiten.

Ausstellungsdauer:
19. September – 4. Oktober
Künstler*innen sind anwesend

Prüfeninger Str. 30
93049 Regensburg

(0941) 22146
info@stadtkunst.de
www.stadtkunst.de