Galerie artspace Erdel

Astrid Schröder: Ruhe und Bewegung

Astrid Schröders Markenzeichen ist es, mit dem Pinsel Linien zu zeichnen, deren Länger von der Konsistenz der Farbe abhängt. Sie entwickelt ihr Werk aus dem Prinzip der Wiederholung. Zunehmend entstehen in den Mono – bis Polychromen Linienbildern optisch dreidimensionale Gefüge, wenn sie ihrer Intuition folgend, beim hoch  konzentrierten Arbeiten den Gewichtungen von Linien und Feldern nachspürt und wenn sie ihre Handlung nutzt, Bewegungsmuster in ihren Bildern in Erscheinung treten zu lassen.
Die „kontrollierte Handschrift“ wird zum Bildinhalt. Der Minimalismus der Linie, der Purismus der Zeilenordnung machen ihren Herzschlag in jeder Linie spürbar.

Ausstellungsdauer:
10. September – 31. Oktober

Fischmarkt 3
93047 Regensburg

(0941) 702194
wolf@erdel.de
www.erdel.de